Academy for Discovery, Experience and Science

Mit Elektromagneten und Pilzen in Kiel

Projekt AREA 51 – die erste SciFi- Convention im Norden Deutschlands – und die Crew des U.S.S. Vision e.V. war dabei, um Kindern und Jugendlichen das einmalige Erlebnis eines Fluges mit der mobilen Raumschiffbrücke zu geben. Mit dabei hatte das Team 3 verschiedene Missionen: Mal ging es für die frisch gebackenen Kadetten zur Rettung der U.S.S. Excelsior mit Hilfe von Elektromagneten, mal wurde eine Forschungsstation von Pflanzenschädlingen befallen und mal startete das Team zu einer Tiefraum-Mission zum Planeten X.

Unterstützt wurde das team um Cpt. Björn, Ens. Karl und PO2 Hannah zum ersten Mal durch die Besatzung der U.S.S. Oldenburg, die so erste Erfahrungen auf der Brücke sammeln konnte.

Auch konnte die Crew eine Reihe neuer Supporter für das Vision-Projekt gewinnen, darunter auch StarWars-Synchronsprecher Hans-G. Panczak und die Schauspieler Keith deWinter und Paul Warren, die sich sogar auf dem Banner des Vereins verewigten.

Für groß und klein war die AREA 51 ein fantastisches Event, das auch die Crew so schnell nicht vergessen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.